Rheingau und Rheinhessen

_________________________________________________

Anmeldung & Informationen:

Lassen Sie sich von uns kostenlos und unverbindlich beraten!

per Mail:  Info@terranova-touristik.de
per Telefon (Mo – Fr. 09:00Uhr – 18:00Uhr):  +49 – (0)69 – 693054

Antworten, auf häufig gestellte Fragen gibt es hier:  Frequently Asked Questions

_________________________________________________

Hier geht es zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen: AGB´s

Höhepunkte:

  • Radstrecke entlang der Weinregion „Bergstraße“ mit romantischen Orten und mächtigen Burgen
  • UNESCO Weltkulturerbe Heidelberg und Lorsch
  • Weinregion „Pfalz“ mit Übernachtung im idyllischen Rhodt unter Riedburg
  • Romanische Baukunst in Speyer und Worms
  • Besichtigung der Mainzer Altstadt
  • Radstrecken entland von Rhein und Main

Traumhaft schöne  Reise durch die Geschichte – Diese Radreise führt Sie durch idyllische Landschaften. Immer wieder radeln Sie am Wasser entlang vorbei an Weinbergen und durch Wälder. Staunen Sie über den Reichtum der deutschen Kulturlandschaft und erleben Sie Höhepunkte deutscher Geschichte und Kultur Im Rheingau und in der Pfalz. Diese bezaubernde, idyllische Genussreise führt Sie zum Ausgangspunkt Frankfurt wieder zurück.

Reiseverlauf:

1. TAG: Von Frankfurt nach Zwingenberg – 59 Radkilometer
Die heutige Radroute führt Sie durch zahlreiche idyllische Wälder und bringt Sie in die historische Altstadt von Dreieichenhain. Sein historischer Ortskern besitzt die Ruine einer staufischen Wasserburg und zahlreiche sehenswerte Fachwerkhäuser. In Kranichstein befindet sich das Jagdschloss der hessischen Landgrafen. Heute ist dieses Schloss mit seiner spektakulären Anlage an einem See zu einem Jagdmuseum geworden. Auch der malerische Park Rosenhöhe gehört mit insgesamt zwei Mausoleen zur hessischen Landgrafschaft. In Zwingenberg angekommen, können Sie die berühmten Weinberge, die sich über die steilen Hänge des Odenwaldes erstrecken, bewundern. Ein hervorragender Blick auf den Ort und über die Rheinebene, der sich ausgezeichnet als Fotomotiv eignet!
1. Übernachtung in Zwingenberg: Hotel Poststuben

2. TAG: Von Zwingenberg nach Heidelberg – 45 Radkilometer
In Lorsch können sie die historische „Torhalle“ bestaunen, die heute zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Die sogenannte „Torhalle“ entstammt aus der Zeit der Karolinger und ist das einzige Überbleibsel des einstigen Klosters. Höhepunkt der heutigen Reise ist die zauberhafte Stadt am Neckar namens Heidelberg. Sein weltberühmtes Stadtpanorama zu Füßen des Heidelberger Schlosses rechtfertigt einen ausführlichen Rundgang durch seine urige Altstadt und die Gassen rund um die gotische Heiliggeist-Kirche. Die „Alte Brücke“ bietet Ihnen hierfür einen eindrucksvollen Blick für ein sagenhaftes Fotomotiv. Mit der originellen Zahnradbahn gelangen Sie mühelos und entspannt zum Schloss.
2. Übernachtung in Heidelberg: Hotel Hirschgasse

3. TAG: Von Heidelberg nach Rhodt unter Riedburg – 52 Radkilometer

Im Zentrum von Schwetzingen erblicken Sie den glamourösen Schlosspark. Im 18. Jahrhundert wurde er von einem Kurfürsten der Pfalz geschaffen. Die Verschmelzung des geometrischen und des landschaftlichen Stils machen ihn zu einem Meisterwerk europäischer Gartenbaukunst. Am Rhein entlang gelangen Sie zur Stadt Speyer, die für seinen bedeutenden, im romanischen Stil erbauten, Dom berühmt ist. Er ist der größte erhaltene romanische Dom der Welt und zählt zum Weltkulturerbe! Die gemütliche Radroute führt Sie weiter zum romantischen Weinort Roth. Kleine Häuser mit malerischen weinberankten Höfen von Weinbauern charakterisieren das Gesicht des Ortes. Auf den Spuren des Königs Ludwig I. beenden Sie die Radreise im bezaubernden Schloss Villa Ludwigshöhe.
3. Übernachtung in Rhodt: Hotel Reebschule

4. TAG: Von Roth unter Riedburg nach Worms – 58 Radkilometer

Heute radeln Sie romantisch durch die Landschaft der „Pfälzer Weinstraße“. Ihre zahlreichen berühmten Weinorte können das Herz eines Weinkenners nicht höher schlagen lassen. Diese Region hat eine besonders milde Klimazone und hat den Vorzug, ganze Wälder voll mit Esskastanien zu bescheren! Auch im größten Weinbauort der Pfalz Deidesheim erwarten Sie entzückende historische Bauten. Das fürstbischöfliche Schloss mit seinem besonders schönen Schlosspark und seinen alten Adelshöfen zählt mit einer doppelläufigen Treppe dazu. Auf den Spuren Martin Luthers erwartet Sie in Worms der romanische Dom, eine der bedeutendsten mittelalterlichen Kirchen. Der unter Denkmalschutz stehende jüdische Friedhof erinnert noch heute daran, dass Worms einst auch eine der ältesten jüdischen Gemeinden hatte.
4. Übernachtung in Worms: Parkhotel Prinz Carl (Kategorie A) / Hotel Michel Mort (Kategorie B)

5. TAG: Von Worms nach Mainz – 58 Radkilometer

Entlang der sanften Hügelketten an Weinbergen entlang erreichen Sie das geschichtsträchtige Oppenheim, das nicht nur mit seiner berühmten gotischen Katharinenkirche fasziniert. Oppenheim ist von kilometerlangen unterirdischen Gängen durchzogen, dessen Ursprünge bis heute nicht völlig geklärt sind. Ein geführter Rundgang bietet Ihnen die Möglichkeit, diese geheimnisvollen Katakomben zu durchwandern. Die Landeshauptstadt Mainz führt Sie durch eine 2000.-jährige Geschichte. Hier stehen noch immer alte römische Ruinen und einer der bedeutendsten Dome am Rhein. Die Radroute durch diesen bedeutenden Bischofssitz führt am Rhein entlang durch eine Vielzahl an Orten, die für ihren hervorragenden Wein berühmt sind.
5. Übernachtung im Hotel Hilton (Kategorie A) / Hotel Hammer „Kategorie B)

6. TAG: Von Mainz nach Frankfurt – 43 Radkilometer

Gemütlich radeln Sie über die Theodor-Heuss-Brücke, die das Land Rheinland-Pfalz mit Hessen verbindet. Dabei können Sie am hessischen Ufer entlang beobachten, wie die Fluten des Mains sich in den Rhein ergießen. Diese Radroute ist von einem schönen Blick auf den Weinort Hochheim geprägt. Hochheim ist für den delikaten Riesling-Wein berühmt, den vor allem die englischen Könige besonders schätzten. Das Wasser am Ufer begleitet Sie fast den kompletten Weg zurück nach Frankfurt. Belohnen Sie sich am Ende Ihrer Radreise am Marktplatz der sehenswerten, mittelalterlichen Altstadt in Höchst im Gasthof „Zum Bären“ und kosten Sie das „Handkäs mit Musik“, ein Frankfurter Nationalgericht, das mit einem Apfelwein begleitet wird. Die Reise endet in Sachsenhausen, Ausgangspunkt der Radreise.
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2 Personen.

frankfurtbiketour.com  LEISTUNGEN

  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in gepflegten und von terranova geprüften Hotels
  • Gepäckbeförderung von Hotel zu Hotel
  • 7-Tage Servicerufnummer mit Pannendienst vor Ort
  • Kartenmaterial mit markierter Wegstrecke

pro Person im Doppelzimmer Kat. A   815 €

pro Person im Doppelzimmer Kat. B   695 €

pro Person im Einzelzimmer Kat. A    1020 €

pro Person im Einzelzimmer Kat. B    965 €

 

zubuchbare Optionen

Miete Leihrad  69 €

Zwingenberg:
Hotel Poststuben***
In ruhiger Lage in der Kurstadt Auerbach erwartet Sie das Fachwerk-Gästehaus inmitten des malerischen Odenwalds. Zur Standardausstattung aller komfortabel eingerichteten Zimmer im Hotel-Restaurant Poststuben gehören ein TV und eine Terrasse. Genießen Sie hier ein reichhaltiges, frisch zubereitetes Frühstück vom Buffet

Heidelberg:
Die Hirschgasse***** (Kat. A)
Das Hotel Die Hirschgasse Heidelberg ist über 500 Jahre alt. Hier waren bereits berühmte Persönlichkeiten wie Graf Bismarck und Mark Twain zu Gast. In diesem historischen Hotel erwarten Sie Zimmer im klassischen Laura-Ashley-Stil.
Hotel Arthotel**** (Kat. B)
Dieses Boutique-Designhotel in Heidelberg bietet moderne Zimmer hinter einer historischen Fassade. Es liegt neben der Universität in der Altstadt. Die Zimmer und Suiten im Arthotel Heidelberg verfügen über Holzböden, einen Flachbild-TV und eine Badewanne.

Rhodt unter Riedburg:
Hotel Reebschule****
Dieses 4-Sterne-Hotel begrüßt Sie in der Nähe der Ortschaft Rhodt unter Rietburg im Naturpark Pfälzerwald. Die Zimmer verfügen alle über kostenfreies WLAN und einen Balkon oder eine Terrasse mit Panoramablick. Im Hotel Alte Rebschule wird Ihnen jeden Morgen ein Frühstücksbuffet serviert.

Worms:
Parkhotel Prinz Carl**** (Kat. A)
Inmitten eines ruhigen Wormser Parks liegt das elegante 4-Sterne-Hotel Prinz Carl nur einen 10-minütigen Spaziergang von den historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt entfernt. Freuen Sie sich neben großzügig gestalteten Zimmern außerdem auf eine Lobby-Bar, sowie auf einen exklusiven Weinkeller.
Sandwiese Weingut Weinhotel**** (Kat. B)
Das Hotel Sandwiese bietet zahlreiche komfortable Zimmer sowie eine freundliche, familiäre Atmosphäre. Laut Bewertungen bietet diese Unterkunft das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in Worms.

Mainz:
Hilton Hotel**** (Kat. A)
Dieses Hotel mit Aussicht auf den Rhein liegt am Rande der historischen Altstadt von Mainz. Alle Zimmer im eleganten Stil verfügen über eine moderne Ausrüstung und sind klimatisiert.
Hotel Hammer*** (Kat. B)
Das familiengeführte Nichtraucherhotel liegt zentral und bietet komfortable, klimatisierte Zimmer. Sie sind mit hochwertiger Bettwäsche, Hausschuhen und einer Minibar ausgestattet.